Backhaus Hinterwirth Gmunden

Firmengeschichte der Firma Hinterwirth

Gerhart HinterwirthNachweisbar seit dem Jahr 1589 gibt es den „Bäck im Bruckviertel“ im Traundorf, das damals noch eigenes Gemeinwesen war. Seit dem Jahr 1869 setzt die Fam. Hinterwirth an gleicher Stelle (Linzerstraße 7) diese Tradition fort. Dieter und Gerhart Hinterwirth sind jetzt geschäftsführende Gesellschafter der Hinterwirth Ges.m.b.H. & Co KG.

Natürlich ist es nicht beim Bäckerhaus geblieben, obwohl auch das sich in den Jahrzehnten in seinem Inneren entscheidend vergrößert und modernisiert hat. Dies war der Verdienst von Frau Hermine Hinterwirth, die seit dem Jahre 1943 als Witwe den Betrieb mit Weitblick und großem persönlichen Einsatz geführt hat und von Sohn Dieter, welcher seit 1963 im Betrieb tätig ist und seit 1975 als geschäftsführender Gesellschafter.

Zum Bäckerhaus kamen dazu:

  • 1954 die Filiale Schleifergasse 1,
  • 1963 Übernahme der alteingesessenen Bäckerei Kemmetmüller mit der Filiale Rathausplatz 2. Im gleichen Jahr wurde auch durch Dieter Hinterwirth die Gewerbeberechtigung um jene der Konditorei erweitert und damit auch die Berechtigung erlangt, im Hauptgeschäft und in den Filialen einen Kaffeehausbetrieb zu führen.
  • 1967 erfolgte die Verlegung des Hauptgeschäftes vom Bäckerhaus zum Klosterplatz 10.
  • 1974 wurde eine Filiale in Neukirchen/Altmünster eröffnet, wo nach dem altersbedingten Aufhören des letzten Bäckers kein solcher Betrieb mehr bestanden hätte.
  • Die 1991 gegründete Ges.m.b.H. & Co KG beschäftigte 38 Mitarbeiter, davon 4 weibliche und 5 männliche Lehrlinge und bietet ein vielfältiges Angebot an Brotsorten, aber auch Kuchen und Mehlspeisen. Dezember 1989 wurde im Salzkammergut-Einkaufspark (SEP) eine weitere Filiale in der Druckereistraße 12 eröffnet, der 1996 eine weitere Filiale in
    der Gemeinde Roitham folgte. In den letzten Jahren verzeichnete die Firma bei der Lehrlingsausbildung große Erfolge. Seit 1984 waren 12 Lehrlinge unter den ersten 3 bei Landeslehrlingswettbewerben, davon 8 Landessieger, 3 Staatsmeister, 2 Europameister und 1 Weltmeister.
  • 2005 wurde die Filiale im SEP neu umgebaut.
  • Dez. 2006 wurde die Bäckerei Hochhauser in Schwanenstadt gekauft. So kamen weitere 4 Filialen ( 2x Schwanenstadt, Attnang Puchheim und Laakirchen) zur Bäckerei Hinterwirth dazu.
  • Im Jahre 2009 übersiedelte die Filiale in der Schleiffergasse am Rinnholzplatz und ein weiteres Caféhaus kam dazu.
  • Im Oktober 2010 kam dann der Neubau der Produktion im Münzfeld 30 in 4810 Gmunden und ein neues Hauptgeschäft mit dazugehörigem Café entstand auf dem neuen Standort.
  • 8.11.2012 eröffneten wir eine weitere Filiale in Ebensee.